Home & News
Öffnungszeiten
Leistungsspektrum
Anfahrt
Kontakt / Notfall
Team
Praxisrundgang
Gesundheit
Kastration
Impfungen
Zahnstein
Altersvorsorge
Würmer
Flöhe
Zecken
Forever Young
Unsere TOPModels
Schulen / Seminare
Archiv
Links & Impressum


Verschiedene Tierarten haben unterschiedlich lange Lebenserwartungen. Innerhalb der Art kann die Lebenserwartung abhängig von z.B. Rasse (Siamkatzen werden älter als Perser), Größe, Fütterung (übergewichtige Tiere altern schneller), Haltungsbedingungen (kastrierte Tiere leben länger) und der individuellen Krankheitsanfälligkeit sein. Ein Merkmal des Alterns ist, dass Körperfunktionen in ihrer Leistungsfähigkeit abnehmen und daher eine höhere Anfälligkeit für Erkrankungen besteht. Als Faustregel kann gelten, dass bei Katzen und kleinen Hunden etwa ab dem 8-10. Lebensjahr, bei großen Hunderassen ab dem 5-6. Lebensjahr mit einem vermehrten Auftreten von Altersbeschwerden zu rechnen ist.

Wie beim Menschen gibt es bei den Tieren typische Alterserkrankungen, die nicht zu heilen, sondern nur zu lindern sind. Zu den häufigsten Alterserkrankungen gehören z.B. Herzklappenerkrankungen bei Hunden, Tumoren, die Nierenfunktionseinschränkung bei Katzen, die Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen und -unterfunktion bei Hunden, Zahnerkrankungen, Prostataveränderungen bei Rüden, degenerative Gelenksveränderungen und Bandscheibenprobleme, Zuckerkrankheit, Leberleiden und die Harninkontinenz bei Hunden. Viele dieser Erkrankungen werfen ihre Schatten voraus; wenn sie bei Vorsorgeuntersuchungen erkannt werden, lassen sie sich vermeiden oder durch rechtzeitige Maßnahmen positiv beeinflussen. Die ersten Symptome treten damit später auf, das Leben des Tieres bleibt länger unbeschwert. Aber auch bei bereits vorhandenen Erkrankungen können oft Schmerzen verringert und ein langsameres Fortschreiten unaufhaltsamer Prozesse bewirkt werden. Früherkennung kann hier Lebensverlängerung um manchmal Jahre bedeuten.

Vorsorgeuntersuchungen sollten beginnen, wenn das Tier gesund ist. So erhält man individuelle Basiswerte, die mit den späteren Befunden verglichen werden. Für unsere vierbeinigen Freunde sind daher regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen ab etwa 5-7 Jahren sinnvoll. Die vierteljährliche Entwurmung und jährliche Impfung sind wichtige vorbeugende Massnahmen, damit Hund und Katze lange gesund bleiben.

Fragen Sie uns auch nach unserem Senior Wellness Programm "Forever Young".